Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nudging – ein Weg zu nachhaltigerem Verhalten?

November 30 @ 18:00 - 19:30

Kaum ein anderes Abfallprodukt wird so selbstverständlich auf dem Boden entsorgt wie die Zigarettenkippe. Auch in Deutschland gehört es für viele Raucher zur Normalität, Zigarettenkippen nach dem Rauchen einfach wegzuschnipsen. Doch unsachgemäß entsorgte Zigarettenkippen stören nicht nur das Stadtbild, sondern stellen ein bedeutendes ökologisches Problem dar. Obwohl die ökologische Gefahr hinreichend dokumentiert ist und zahlreiche Akteure in der Vergangenheit bereits Interventionsmaßnahmen eingeleitet haben, konnte der Anteil unsachgemäß entsorgter Zigarettenkippen bisher nicht reduziert werden. Was also tun, wenn die klassischen Instrumente der Ge- und Verbote an die Grenzen ihrer Wirksamkeit stoßen?

Mit WissenschaftlerInnen des Internationalen Zentrums für Nachhaltige Entwicklung (IZNE) der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) möchten wir darüber sprechen, wie es gelingen kann, mit Methoden des Verhaltensdesigns – auch bekannt als Nudging – Personen hin zu einem nachhaltigeren Handeln zu lenken. Die Online-Veranstaltung wird Ihnen die Grundprinzipien des Nudging näherbringen und am Beispiel der Zigarettenentsorgung erklären, wie sich diese konkret anwenden lassen.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen im ExpertInnenkreis zu stellen und sich in Breakout-Sessions mit anderen AkteurInnen der Bonner Nachhaltigkeitslandschaft zu vernetzen.

ReferentInnen:

  • Dr. Wiltrud Terlau (H-BRS)
  • Dr. Christine Buchholz (H-BRS)
  • David Hecking (H-BRS)


Moderation:

  • Verena Hammes (Bonn Sustainability Portal)

Die Veranstaltung findet online via Zoom am Dienstag, 30. November 2021 von 18:00 bis 19:30 Uhr statt. Bitte melden Sie sich hier an.

Sie haben noch Fragen? Schreiben Sie uns an redaktion@bonnsustainabilityportal.de

Leiten Sie die Einladung gerne an Interessierte weiter.