Aktuelles

Aktuelles

Jetzt für die digitainable Spring School bewerben!

Wir freuen uns, dich zur Digitainable Spring School 2022 „Towards Sustainability with Digitalization and Artificial Intelligence“ einzuladen, die vom 4. bis 11. März 2022 online stattfindet.

BEWERBUNGSFRIST: 1. NOVEMBER 2021 BIS 15. JANUAR 2022

[Englisch]

Weiterlesen »
Bioökonomie

Abschlussbericht „Bioökonomie in Nordrhein-Westfalen“

Der Abschlussbericht zur Studie zur Neuausrichtung der NRW Bioökonomiestrategie ist jetzt online!
Ziel der Studie war die Erstellung einer systematischen Übersicht der Bioökonomie-Aktivität in NRW sowie eine Analyse der Erwartungen und Vorstellungen der relevanten Akteure an eine überarbeitete Bioökonomiestrategie in NRW, um thematische und/oder regionalisierte Ansätze und Bedürfnisse zu identifizieren und in der überarbeiteten Strategie gezielt zu adressieren.

Weiterlesen »
Aktuelles

Online-Umfrage „Alternative Sustainabilities“

Die Geschäftsstelle der Bonner Allianz und die Arbeitsgruppe „Alternative Sustainabilities“ (Arbeitstitel) an der Universität Bonn, wendet sich mit einer kurzen Online-Umfrage an Wissenschaftler*innen aller Karrierestufen und aus unterschiedlichen Disziplinen, um vielfältige Zugänge zu dem, was wir „Nachhaltigkeit“ nennen, zu sammeln, insbesondere durch die Aktivierung von Wissen aus Regionalwissenschaften und aus kontextspezifischen Forschungsprojekten.

Weiterlesen »
Lesens- und Sehenswertes

The Digitalization Sustainability Matrix

Die beschleunigte Einführung von D&KI hat die Diskussion über den verantwortungsvollen Einsatz von Technologie für die Sustainable Development Goals (SDGs) angeheizt. Verantwortungsvoll bedeutet, gut über die Risiken und Chancen nachzudenken, die sie für die SDGs darstellen kann. In diesem Beitrag stellen wir ein partizipatives Werkzeug vor, das helfen kann, das Potenzial von D&KI für die SDGs auf Indikatorenebene zu identifizieren. [Englisch]

Weiterlesen »
Lesens- und Sehenswertes

Neues WBGU-Papier unter Mitwirkung von DIE-Direktorin Prof. Hornidge erschienen

Der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) hat ein neues Politikpapier zum Thema „Über Klimaneutralität hinausdenken“ veröffentlicht. Die Hauptthese: Die Klimakrise und die durch die Covid-19-Pandemie bedingten Krisen müssen gemeinsam bewältigt werden. Viele Staaten arbeiten an Strategien zur Umsetzung des Pariser Übereinkommens.

Weiterlesen »
Lesens- und Sehenswertes

„Friedensförderung und Bekämpfung von Hunger gehören zusammen“

Welche enge Wechselwirkung besteht zwischen dem Nachhaltigen Entwicklungsziel (SDG) 2 „Kein Hunger“ und dem SDG 16 „Förderung friedlicher und inklusiver Gesellschaften“? Birgit Kemmerling, Wissenschaftlerin am Bonner Friedens- und Konfliktforschungsinstitut BICC, geht dieser Frage in einem Beitrag für den 17Ziele Blog nach.

Weiterlesen »
Aktuelles

High Level Political Forum on Sustainable Development 2021: DIE mit stellvertretender Direktorin in verschiedenen Gesprächsrunden und eigener Veranstaltung vertreten

Die Beratungen des High Level Political Forum on Sustainable Development (HLPF) fanden auch 2021 virtuell statt. Sie widmeten sich den Möglichkeiten und Perspektiven einer nachhaltigen und resilienten Krisenbewältigung anlässlich der COVID-19-Pandemie, im Sinne einer inklusiven und effektiven Umsetzung der Agenda 2030.

Weiterlesen »
Lesens- und Sehenswertes

Impulse zur Bundestagswahl

Im Vorfeld der Bundestagswahl lädt das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) zu einer Debatte über das Verständnis von Entwicklung und die Ausrichtung von Entwicklungspolitik einladen. Zum Auftakt hat die Geschäftsführung des DIE, Prof. Dr. Anna-Katharina Hornidge und Prof. Dr. Imme Scholz, sieben Leitlinien für die deutsche Entwicklungspolitik entworfen.

Weiterlesen »